Hubert Burda Media restrukturiert Teile seines digitalen Portfolios und hat eine neue Unternehmenssparte geschaffen. Ab sofort sind die drei eigenständigen Digital-Unternehmen Chip, Tomorrow Focus Media und Tomorrow Focus News + unter einem Dach firmiert. Zu Letzterem zählen die eigenständigen Online-Portale Focus Online, Huffington Post Deutschland, NetMoms und Finanzen100 (Foto: Hubert Burda Media). Der Name der neuen Burda-Unternehmenseinheit wird noch entwickelt und demnächst präsentiert. Sitz des Unternehmens wird München sein. Ziel ist es, den Lesern qualitativ, hochwertige journalistische Inhalte anzubieten. In diesem Zusammenhang sollen sowohl die Reichweite ausgebaut als auch verschiedene Geschäftsmodelle angeboten werden. Angestrebt ist der Ausbau der neuen Marke durch Zukäufe und Neugründungen. Geleitet wird das Unternehmen von einem 4-köpfigen Management-Team, bestehend aus Oliver Eckert, Thomas Koelzer, Markus Scheuermann und Martin Lütgenau.
______________________________________

Kein Media Update mehr verpassen!

Abonnieren Sie unsere Media Updates

Bleiben Sie stets informiert über neue Medien und Publikationen sowie hochrangige Personalveränderungen in der Medienbranche. Unser Newsletter bietet Ihnen jede Woche alle aktuellen Media Updates im Überblick. Jetzt anmelden:
Newsletter Abonnieren-Button

kick.hoyng@cision.com'

About CisionNL

Deze auteur moet nog zijn bio toevoegen
Meanwhile lets just say that we are proud CisionNL contributed a whopping 2046 entries.