Zum fünften Mal wurden am 04. September bei einem Galaevent in Hamburg die Sieger des Deutschen Radiopreises 2014 gekürt. Unter den Gewinnern, die eine unabhängige Jury des Grimme-Instituts ausgewählt hatte, waren u. a. Dietmar Wischmeyer von der radio ffn-Sendung Guten Morgen Niedersachsen für “Beste Comedy”, Kristian Thees vom SWR 3 für “Bester Moderator” sowie Nina Zimmermann und André Steins von N-JOYs Kanzlercheck für “Beste Sendung”. Darüber hinaus gingen zwei Preise des Beirats des Deutschen Radiopreises an an Die Fantastischen Vier und Focus-Herausgeber Helmut Markwort. Moderiert wurde der Deutsche Radiopreis 2014 wieder von Barbara Schöneberger (Bild: NDR/Morris Mac Matzen).
________________________________________

Kein Media Update mehr verpassen!

Abonnieren Sie unsere Media Updates

Bleiben Sie stets informiert über neue Medien und Publikationen sowie hochrangige Personalveränderungen in der Medienbranche. Unser Newsletter bietet Ihnen jede Woche alle aktuellen Media Updates im Überblick. Jetzt anmelden:
Newsletter Abonnieren-Button

kick.hoyng@cision.com'

About CisionNL

Deze auteur moet nog zijn bio toevoegen
Meanwhile lets just say that we are proud CisionNL contributed a whopping 2046 entries.